Drucken E-Mail

Haferlschuhe

Bei den richtigen Haferlschuhen handelt es sich um eine sehr spezielle Machart, die heute nur noch von sehr wenigen Menschen beherrscht wird. Die Schuhe kommen komplett ohne Naht aus, beachten Sie hierzu das Foto.
Der spezielle Schnitt sieht deshalb wie ein Haferl (bay. für große Tasse, kleine Schüssel) aus. Daher kommt auch der Name.

Die Haferlschuhe sind eine sehr alte Machart, da früher das feste Leder nicht genäht werden konnte.

Heute wird dieser Schuh meist zur Tracht getragen. Fälschlicherweise werden Trachtenschuhe (oft mit seitlicher Bindung) Haferlschuhe genannt, obwohl sie aus mehreren Lederteilen zusammengenäht sind.

Simple Image Gallery Extended