Oberpfälzer Schmierkuchen zum Erntedank

Drucken E-Mail

 Oberpfälzer Schmierkuchen zum Erntedank

Zutaten für etwa 4 Kuchen

500 g Mehl

150 g Butter oder Margarine

3 Eier

125 g Zucker

1/8 l Milch

40 g frische Hefe

Salz

Für die Butterschmiere:

250 g Mehl

250 g zerlassene Butter

2 L kochende Milch

Zucker nach Geschmack

2 g Safran

Belag:

Rosinen

gehackte Nüsse

brauner Zucker

Zubereitung:

Für den Hefeteig Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. Mit 1 TL Zucker und 3-4 EL lauwarmer Milch leicht verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

Anschließend mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und nochmals gehen lassen.

Für die Schmiere Butter erhitzen und das Mehl langsam unterrühren. Auf keinen Fall bräunen lassen. Anschließend sofort die kochende Milch zugeben und den Safran portionsweise in 1 EL Milch auflösen und unterrühren, bis die Schmiere eine goldgelbe Farbe erreicht hat.

Den Hefeteig zu 4 kreisrunde Böden mit ca. 30 cm Durchmesser ausrollen. Die Schmiere auf die Kuchenböden verteilen und nach Geschmack noch mit Rosinen, Nüssen und braunen Zucker bestreuen.

Im Backofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten backen.